d7d10815

1.8.2. Troganije um den Stellen und der Umschaltung der Sendungen

Losgefahren prüfen Sie die Bremse. Schnell erwärmen Sie den Motor. Nach der Errungenschaft der nötigen Temperatur des Motors prüfen Sie die Lenkung. Zur Vermeidung der Beschädigung der hinteren Achse, bei troganii von der Stelle auf der rutschigen Oberfläche des Weges vermeiden Sie lang prokrutschiwanija die Antriebsräder vollständig.

Die mechanische Getriebe


Die Umschaltung auf die hintere Sendung verwirklicht sich beim stehenden Auto. Dazu muss man den Hebel der Umschaltung aufheben.

Übertreten Sie die höchstzulässigen Geschwindigkeiten in den abgesonderten Sendungen (nicht siehe die Markierung auf dem Tachometer).


Die Warnung

Das Auto verlassend, stellen Sie auf 1 oder die hintere Sendung, stellen Sie auf die Handbremse.


Die automatische Getriebe


Die abgesonderten Sendungen reihen sich automatisch, je nach ein:

  – Die Lagen des Hebels;
  – Die Geschwindigkeiten des Autos;
  – Die Lagen des Pedals des Gaspedals.


Die Warnung

Das Auto abgebend oder, beliebige Arbeiten im Auto mit dem arbeitenden Motor erzeugend, die Handbremse, und den Hebel der Auswahl in die Lage "R" festzustellen.

Troganije

Stellen Sie den Hebel der Auswahl auf die erwünschte Lage nur im unbelasteten Regime des Motors, sadejstwuja dabei das Regime des Bremsens fest. Sofort entlassen Sie bei troganii die Bremse, es existiert die Gefahr anders, dass sich das Auto vorzeitig bewegen wird.

Die Anlage des Pedals des Gaspedals

Es ist wenig Gas = früher die Abnutzung = die unbedeutende Vertreibung.

Es ist viel Gas = die späte Abnutzung = die starke Vertreibung.

Es ist zu viel Gas (das Pedal des Gaspedals ist niedriger als Punkt des vollen Gases versenkt) = die Rückumschaltung auf die niedrigere Sendung = die maximale Vertreibung.