d7d10815

11.10. Die Bremsflüssigkeit

Bei der Anrede mit der Bremsflüssigkeit ist nötig es das Folgende zu meinen:

 – Die Bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls otsassywajte von ihrem Mund durch den Schlauch. Die Bremsflüssigkeit nur in die Behälter zu überfluten, deren Anwendung für andere Ziele ausgeschlossen ist;
 – Die Bremsflüssigkeit zerfrisst beim Treffen den Autolack, wenn es, sofort zufällig geschehen ist, sie abzuwischen und, von der großen Menge des Wassers auszuwaschen;
 – Die Bremsflüssigkeit gigroskopitschna, d.h. saugt die Feuchtigkeit aus der Luft ein. Deshalb die Bremsflüssigkeit zu bewahren es ist nötig nur in den geschlossenen Behältern;
 – Die Bremsflüssigkeit, die schon einmal im Bremssystem verwendet ist, soll wieder nicht verwendet werden. Bei prokatschke der Bremsen, nur die neue Bremsflüssigkeit zu überfluten.

Die Spezifikation der Bremsflüssigkeit: DOT 4.

Die Bremsflüssigkeit soll mit dem Fett oder dem mineralischen Öl nicht kontaktieren. Schon die unbedeutenden Spuren des mineralischen Öls machen Bremsflüssigkeit untauglich zum Gebrauch oder führen zum Ausfall des Bremssystems.

Die Bremsflüssigkeit jede 2 Jahre nach Möglichkeit nach der kalten Jahreszeit zu tauschen.

Die verwendete Bremsflüssigkeit ins Lagerhaus spezotchodow, und abzugeben, in die Kanalisation nicht zusammenzuziehen. Die Bremsflüssigkeit mit dem motorischen Öl nicht zu mischen.