d7d10815

11.3. Die zusätzliche Ausrüstung - das System ASR

Das System antiprobuksowotschnoj die Regulierungen des Antriebes (Antriebs-Schlupf-Regelung: ASR) ist eine logische Entwicklung des Systems ABS.

ABS verhindert die Blockierung der Räder beim Bremsen. Dank ihm bleibt das Auto beim Bremsen verwaltet ändert die Richtung nicht.

Das System ASR verhindert probuksowku priwodnych der Räder bei troganii, den Satz der Geschwindigkeit und während der Fahrt, zum Beispiel, bei verschiedener Kupplung der Räder, auf der Wendung und bei den plötzlichen Manövers mit der Veränderung der Richtung. So verwirklicht sich optimal tjagowoje die Bemühung.

ASR gilt in zwei verschiedenen Ebenen, wenn ein oder mehrere Räder mahlt, das entsprechende Rad wird gebremst. Dabei sinkt die Motorleistung automatisch.

Die im System ABS vorhandenen Komponenten werden für das System ASR die Hydraulik, die Elektronik und das elektronische Pedal des Gases (JE – Gas) ergänzt. Auf den Druck des elektronischen Pedals drosselnaja saslonka wird vom Elektromotor mit der Röhrensteuerung gebracht.

Mit Hilfe vier Sensoren allgemein für ABS und ASR misst das Gerät die Frequenz des Drehens aller vier Räder und verarbeitet die Informationen.

Beim Anfang probuksowki in der entsprechenden Bremse wird der Druck erhöht, und das Rad wird automatisch gebremst. Wenn der Druck des Bremsens die Bedeutung erreicht, die das Rad bremst. Es wird vom Ständigen unterstützt. Wenn sich die Zahl der Wendungen zu optimal nähert, so verringert sich der Druck. Dank ihm arbeitet das Rad im optimalen Umfang der Kupplung. Die pritormaschiwanije Räder zur Zeit troganija von der Stelle gilt wie die Differentialsperre. Wenn auch das zweite Rad mahlt, wird es in der selben Weise reguliert.

Bei troganii auf das Rad, das auf dem zähflüssigen Boden steht, kann der große Teil priwodnogo des Momentes übergeben werden, es ist auch troganije bei odnostoronne dem rutschigen Weg möglich.

Selb geschieht und während der Fahrt, wenn probuksowywajet ein oder mehrere Räder und auf Kosten von automatisch pritormaschiwanija die Kursimmunität des Autos erhalten bleibt.

Wenn probuksowka des Hinterrades zum automatischen Bremsen bringt, wobei sich das zweite Rad auf der Grenze probuksowki befindet, bestimmt das elektronische System die Bemühung auf die Räder wie viel zu groß und gibt in die abgelesenen Millisekunden mit Hilfe des elektronischen Pedals weniger Gases. Es geschieht dann, wenn der Fahrer in der extremen Situation das volle Gas gibt. Dank der Röhrensteuerung verringert sich das Drehmoment des Motors, und auf beide Räder wird er ohne Veränderungen übergeben.

Die Logik ASR ist dies, dass bei probuksowke die Räder bei den niedrigen Geschwindigkeiten zuerst das Rad (die Regulierung der Bremskontur gebremst wird), und auf den hohen Geschwindigkeiten verringert sich die Motorleistung (die Regulierung priwodnogo des Momentes) zuerst.

Gleichzeitig prüft das System ständig, ob sich, zum Beispiel, die Qualität der Kupplung der Räder mit dem Boden verbessert hat und bei der Verbesserung übergibt auf die Räder die ganze Macht vom Motor.

Der Indikator der Arbeit ASR informiert den Fahrer darüber, dass das System die Regulierung beginnt, und dass sich die Bedingungen der Fahrt zu rand- nähern.

Die Arbeit des Systems ABS hängt von ASR überhaupt nicht ab, beide Systeme ergänzen einander prächtig.

Beim tiefen Schnee und der Anwendung der Radketten, sowie gilt, zum Beispiel, bei der Bewegung nach dem lockeren Sand auf den geländegängigen Reifen die feine Regulierung probuksowki der Räder negativ auf die Bedingungen der Fahrt. Für solche Fälle ist das spezielle Programm der Arbeit der Einrichtung der Verwaltung, gewählt mit dem Fahrer mit Hilfe des Schalters "Schneekettenschalter" (der Schalter der Ketten protiwoskolschenija) vorgesehen. Dabei wird erhöht probuksowka der Räder zugelassen, damit das Auto "progrysatsja" in den obengenannten Situationen konnte. Da sich solche Regulierung auf die Stabilität der Fahrt bei den hohen Geschwindigkeiten negativ auswirkt, gilt sie nur bis zur Geschwindigkeit 38 Kilometer je Stunde. Bei der Errungenschaft der Geschwindigkeit 60 Kilometer je Stunde "wird die Logik der Ketten protiwoskolschenija" abgeschaltet. Beim aufgenommenen Regime leuchtet das Zeichen auf dem Schalter.

Ins System ASR ist auch das System der Regulierung probuksowotschnogo des Momentes des Motors (MSR) eingebaut. Sie verhindert viel zu stark satormoschiwanije der Räder beim Bremsen vom Motor und probuksowku, wenn, zum Beispiel, auf dem rutschigen Weg die Umschaltung auf die niedrigere Sendung geschieht oder auf der niedrigen Sendung wird das Gas heftig gestürzt. Bei anfangend probuksowke verringert sich der Bremsmoment des Motors auf Kosten von automatisch priotkrywanija drosselnoj saslonki. Dank ihm wird das Auto stabilisiert, was die Wirksamkeit des hinteren Antriebes bedeutet.