12.2. Die Vordertür

Die Tür des Fahrers

1. Die Deckung
2. Die uplotnitelnaja Verlegung
3. Die Bolzen der A-Theke
4. Der Schutzärmel
5. Der zentrierende Bolzen

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vollständig senken Sie das Fenster der Tür des Fahrers.
2. Otoschmite die Deckung (1) und mit Hilfe des speziellen Instruments von der Wendung nach rechts des inneren Vierflächners schalten Sie die Blockierung tschetyrechgrannogo schtekernogo die Vereinigungen der Tür aus.
3. Nehmen Sie uplotnitelnuju die Verlegung ab.
4. Schrauben Sie den Bolzen (13) Tür- Bremsen (10 aus). 14 - der innere Vierflächner im Kopf des Bolzens.
5. Bemerken Sie die Lage der Türgelenke bezüglich der Oberfläche ihres Anliegens, zum Beispiel, umgeben Sie sie tschertilkoj oder otkernujte oben und unten. Daraufhin wird die Regulierung dieser Tür bei der Montage nicht gefordert.
6. Schrauben Sie vier scharnirnych des Bolzens (3 aus) und zu zweit schalten Sie mit dem Helfer die Tür von der Türtheke ein wenig aus.
7. Schalten Sie den Schutzärmel (4) von der Theke der Tür aus und ziehen Sie schtekkernoje die Vereinigung (11 heraus).
8. Nehmen Sie die Tür ab, sich bemühend, die Lackdeckung nicht zu beschädigen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie schtekkernoje die Vereinigung (11 ein) und schließen Sie stopor, nach draußen umgedreht.
2. Festigen Sie von den spannkräftigen Klemmen den Schutzärmel (4).
3. Stellen Sie die Tür fest und ein wenig festigen Sie von den Bolzen der Befestigung.
4. So regulieren Sie die Lage der Tür, damit die Gelenke mit der aufgetragenen Markierung übereingestimmt haben.
5. Montieren Sie die Deckung (1).
6. Drehen Sie mit dem Moment 25 N.m. Der Bolzen (13) Befestigungen der Türbremse zur Türtheke.
7. Befestigen Sie die Deckung (1 und 2).
8. Regulieren Sie die Tür, drehen Sie den zentrierenden Bolzen (5) mit dem Moment 25 N.m. Und die Bolzen der Gelenke (3) mit dem Moment 35 N.m.

Die Regulierung

Wenn die Tür nach der Auseinandersetzung ungenügend angetrieben ist, ist nötig es sie zu regulieren.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie die Schutzhülle (die 7) Türschlösser (8 los).
2. Die Regulierung wird mittels der Abschwächung scharnirnych der Bolzen und peredwiganija die Türen erzeugt. Die Gelenke haben die Öffnungen grösser, als man der Durchmesser der Bolzen, so das Gelenk verschieben kann.
3. Für die Regulierung der Umfänge der Grenzen schwächen Sie scharnirnyje die Bolzen (6) auf der Karosserie, sie nicht ausschraubend. Den Umfang der Grenze regulieren Sie von der Fortbewegung der Tür. So regulieren Sie die Tür, damit in Bezug auf die gelegenen in der Nähe Details der Karosserie der Spielraum parallelen und der identischen Größe war.
4. Das Anpassen der Tür zur Kontur der Karosserie: wenn die Tür im geschlossenen Zustand der Karosserie ungenügend dicht beifügt, schwächen Sie scharnirnyje die Bolzen (3) und (5) auf der Tür und entsprechend verschieben Sie die Tür. Die Hintertür Maximum auf 1 mm soll vorn nach innen eingehen ist weiter, als die Vordertür.
5. Die Schutzhülle des Türschlosses (7) schrauben Sie solange zu, damit man sie mit den leichten Schlägen des Gummihammers schieben konnte.
6. Regulieren Sie die Schutzhülle des Türschlosses auf dem unteren Gebiet der Tür. Schließen Sie die Tür und ebnen Sie, infolge seiner wird auch die Lage der Schutzhülle des Türschlosses gleich. Dann öffnen Sie die Tür vorsichtig und ziehen Sie die Schrauben der Schutzhülle fest. Damit es besser ist, die Umstellung zu kontrollieren, umreißen Sie vor der Abschwächung der Schrauben vom Filzstift die Lage der Schutzhülle. Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung der Schutzhülle des Schlosses mit dem Moment 30 N.m fest.
7. Prüfen Sie das richtige Anliegen uplotnitelnych der Verlegungen der Tür zum Rand des Dachs des Autos. Wenn die Tür in der geschlossenen Lage tadellos gelegen ist, ziehen Sie scharnirnyje die Bolzen fest.