12.22. Das zentrale Schloss

Mercedes der S-Klasse kann mit dem zentralen Schloss ausgestattet sein. Es handelt sich um die Einrichtung, die an einigen Stellen des Autos gelegen ist und kann nicht nur von der Tür des Fahrers, aber von der Tür des zweiten Fahrers, und bei der zusätzlichen Ausrüstung auch mit Hilfe der Infrarotfernsteuerung startet sein. Das zentrale Schloss besteht aus dem pneumatischen Knoten der Verwaltung, der nährenden Rohrleitungen und der funktionalen und verwaltenden Elemente auf den abgesonderten Schlössern des Autos. Der pneumatische Knoten der Verwaltung befindet sich rechts daneben im Gepäckraum. Er versorgt mit dem Vakuum oder dem hohen Druck das System des zentralen Schlosses, notfalls auch den Rücken des Sitzes (den Multiumrissrücken) und den Einlasshörer des Dieselmotors.

Bei der Wendung des Schlüssels im Schloss der Tür oder des Gepäckraumes beginnt, sich nagnetatelnyj die Pumpe im pneumatischen Knoten der Verwaltung zu drehen, Je nach der Richtung der Wendung des Schlüssels im Schloss dreht sich die Pumpe nach rechts oder nach links und erzeugt dabei die Verdünnung oder den erhöhten Druck. Nach den Schläuchen wird der Druck zu den abgesonderten funktionalen Elementen übergeben, öffnen sich daraufhin oder es werden die abgesonderten Schlösser gesperrt.