d7d10815

12. Die Karosserie

Die Karosserie Mercedes ist selbsttragend. Die Details der Gründung, die Seitenteile, das Dach und die hinteren Flügel des Autos sind miteinander geschweißt. Die Windschutzscheibe und die Heckscheiben sind eingeklebt. Deshalb können die großen Defekte nur in der spezialisierten Werkstatt entfernt sein.

Die Motorhaube des Motors, der Deckel des Gepäckraumes, die Türen und die Vorderflügel des Autos sind von den Bolzen verbunden, und sie kann man leicht ersetzen. Bei der Montage ist nötig es deshalb die gehörigen Umfänge der Luftspielraüme anders, zum Beispiel, unbedingt zu ertragen, es kann die Tür klopfen oder, der erhöhte Lärm des Windes bei der Bewegung des Autos sein vorhanden. Der Luftspielraum soll parallel auf jeden Fall gehen, d.h. die Entfernung zwischen den Details der Karosserie nach der ganzen Länge des Luftspielraums soll identisch sein. Es ist die Abweichung 0,5 mm zulässig.

Die Hinweise nach der Arbeitssicherheit bei den Arbeiten auf der Karosserie

Bei der Durchführung Schweiss- oder anderer Arbeiten mit dem Entstehen der Funken unweit der Batterie, die Batterie soll unbedingt abgenommen sein.

Auf den Details der gefüllten Klimaanlage wird der Schweissarbeiten, sowie des festen oder weichen Lötens nicht zugelassen. Es verhält sich auch zu schweiss- und pajalnym den Arbeiten auf dem Auto, wenn es die Gefahr gibt, dass die Details der Klimaanlage erwärmt werden werden.


Die Warnung

Die Kontur der Zirkulation der Flüssigkeit in der Klimaanlage soll sich nicht öffnen.


Den Schutzüberzug des Bodens des Autos und germetiki an den Stellen der Reparatur nehmen Sie von der sich drehenden Drahtbürste ab oder wärmen Sie obduwom der heissen Luft bis zu max 180 ° Mit auf und entfernen Sie schpatelem.

Bei der Reparatur lack- die Deckungen kann man das Auto mit Hilfe des offenen Trockenofens Maximum bis zu 80 ° S.Inatsche im Auto erwärmen es können die elektronischen verwaltenden Geräte beschädigt werden.