13.1.6. Der Ersatz der Schutzvorrichtungen

Um die Beschädigungen zu vermeiden, die mit den Kurzschlüssen und von den Überlastungen in den Linien und die Konsumenten des elektrischen Systems verbunden sind, sind die abgesonderten elektrischen Ketten mit den Schmelzsicherungen geschützt. Es werden die Schutzvorrichtungen mit den Messerkontakten verwendet, so dass man gewöhnlich (traditionell) die Schutzvorrichtungen nicht mehr verwenden kann.

Die Schutzvorrichtungen werden in einem Block der Schutzvorrichtungen und das Relais vorzugsweise aufgestellt, der sich links hinten in der motorischen Abteilung befindet.

Der zweite Block der Schutzvorrichtungen befindet sich im Gepäckraum vor der Batterie. Vor dem Ersatz der Schutzvorrichtung jedesmal schalten Sie den entsprechenden Konsumenten zuerst ab.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel vom Block der Schutzvorrichtungen ab.
2. Die durchbrennende Schutzvorrichtung bestimmen nach den metallischen nach den Wänden geschmolzenen Streifen. Es sind die Schutzvorrichtungen zwei Modifikationen aufgebaut: "und" – von 7, 5 bis zu 30 Und, "in" – 30 und 40 A
3. Ziehen Sie die fehlerhafte Schutzvorrichtung heraus. Für die Extraktion der Schutzvorrichtungen verwenden Sie die Plastpinzette, die sich im Satz des Instruments befindet, beigefügt zum Auto.
4. Stellen Sie die neue Schutzvorrichtung ein, die auf die selbe Kraft des Stromes berechnet ist. Der nominelle Strom ist auf der Patrone der Schutzvorrichtung ausgeschlagen. Außerdem hat die Patrone bei den Schutzvorrichtungen "und" die eigentümliche Färbung, nach der man den nominellen Strom (auch bestimmen kann Siehe die Tabelle).
5. Wieder bedecken Sie vom Schutzdeckel den Block der Schutzvorrichtungen.
6. Wenn die wieder eingestellte Schutzvorrichtung nach der kurzen Zeit wieder durchbrennt, muss man die entsprechende elektrische Kette prüfen.
7. Keinesfalls ersetzen Sie die Schutzvorrichtung mit dem Draht oder dem ähnlichen Hilfsmaterial, weil es die ernsten Beschädigungen im elektrischen System herbeirufen kann.
8. Wir empfehlen ständig, im Auto etwas Ersatzschutzvorrichtungen zu haben. Für ihre Erhaltung in der Zentraleinheit der Schutzvorrichtungen gibt es etwas Halterungen.
9. Der Hinweis: die Lage der Schutzvorrichtungen hängt von der Ausstattung und dem Jahr der Ausgabe des Autos ab, die tatsächliche Lage der Schutzvorrichtungen wird auf dem Deckel des Blocks der Schutzvorrichtungen und in der Bedienungsanleitung gebracht.


DIE NOMINELLE KRAFT DES STROMES IN DEN AMPERE
DIE EIGENTÜMLICHE FÄRBUNG DER STANDARDSCHUTZVORRICHTUNG
10
Die Rote
15
Die Blaue
20
Die Gelbe
30
Die Grüne

Die Positionen des Relais

Das Relais sind im Block der Schutzvorrichtungen und das Relais in der motorischen Abteilung bestimmt.

Das Buchstabenregister des Relais / die verwaltende Einrichtung


UND
КЗ/1
Teilweise (parzialnogo) der vorläufigen Anwärmung der Einlassgasleitung (PSV)
IN
К20
Des vorläufigen Laders
C/D
К9
Des zusätzlichen Lüfters
JE
К2
Die Geräte für das Reinigen rasseiwatelja der Scheinwerfer (farootschistitel oder faroomywatel)
F
К39
Die Scheinwerfer
G
N
К17
Das Drücken der Luft (die Aufladung)
ZU
N10
Des kombinierten Relais (blinzelnd), swetossignalnoje die Einrichtung, der Erwärmung
Die Heckscheibe
Der Motor des Reinigers usw.
N10/2
Des kombinierten Relais (blinzelnd swetossignalnoje die Einrichtung mit buksirowotschnym von der Einrichtung, die erwärmte Heckscheibe, den Motor des Scheibenwischers)
L
N7
Des Gerätes der Kontrolle der Lampen