d7d10815

13.2.1.2. Die Kürzungen in den Elektroschemen

AW – der Airbag

ABS – Protiwoblokirowotschnoje die Einrichtung des Bremssystems

АG – die Automatische Getriebe

АКR – das System der klopffesten Regulierung

ARA – der Einschluss des Systems der antiwiederkehrenden Bewegung

ARF – Rezirkuljazija der Auspuffgase

ASD – Automatisch das Sperrdifferential

ASR – das System der Regulierung der Gleitung der Antriebsräder bezüglich der Stützoberfläche

WAJE – der Block der Unterbrechung des Autos vom Passagier, der neben dem Fahrer sitzt

CAN – die Kontrolle über die Oberfläche des Weges

EAG – das System der Röhrensteuerung von der automatischen Getriebe

EDW – das System der präventiven Signalisierung über den Einbruch protiwougonnogo die Geräte

EFP – das Elektronische Pedal des Gaspedals

ERE – das Elektronische System der konsequenten ¼Ññ. des Brennstoffes

ESV – das Elektrische System der Regulierung der Lage des Sitzes

EVE – das Elektronische Verteilungssystem der ¼Ññ. des Brennstoffes

FAN – Rupornoje die Signaleinrichtung

FSA – die Wechselsprecheinrichtung

GUS – das System der Spannung der Sicherheitsgurte

GES – das Signal, das die Schnellbedeutung hat

HAU – das System der automatischen Heizung

HFM – die Verwaltung vom Motor mit Hilfe des Reglers auf dem Prinzip des heissen Filmes

IFZ – das System der fernbetätigen Infrarotzentralstelle von den Schlössern der Türen

Das Katt – der Katalysator

KFB – das System der komfortabelen Verwaltung

KI – das Kombinierte Gerät

KLA – das System der automatischen Konditionierung

LL – das Auto mit der linksseitigen Anordnung der Lenkung

LLR – das System der Regulierung der Frequenz des Drehens der Achse des Motors im Regime des Leerlaufs

MG – die Mechanische Getriebe

MRA – die Einrichtung der Nutzung der restlichen Wärme des Motors

PMS – das Elektronische pneumatische Steuersystem die ¼Ññ. und der Zündung des Benzins der Firma Bosch

RL – das Auto mit der rechtsseitigen Anordnung der Lenkung

SHD – das Geschobene und gehobene Paneel des Dachs der Karosserie

SIH – die Beheizung des Sitzes

SRA – das System der Reinigung der Scheinwerfer

SRS – das System des Verpackens und der Spannung der Sicherheitsgurte

STH – die Heizung der Karosserie beim nicht arbeitenden Motor vom Heizkörper der unabhängigen Handlung

TAU – das System der Regelung der Temperatur

TEL – das Telefon

TRM – Tempomat

ZV – das System der Schlösser der Türen mit der Zentralstelle

Die zusätzlichen Kürzungen klären sich in den Erklärungen zum Schema der Vereinigungen.

Der farbige Kode der Leitungen / der querlaufende Schnitt der Leitungen

DER KODE
DIE FÄRBUNG
bl
Die Blaue
br
Die Braune
II
Das Elfenbein
ge
Die Gelbe
gn
Die Grüne
gr = nf
Die graue Natürliche
rs
Die Rosa
rt
Die Rote
sw
Die Schwarze
vi = ws
Die violette Weiße

Die Buchstaben auf den abgesonderten Leitungen bezeichnen auf ihre Färbung.

Bei den zweifarbigen Leitungen des Buchstabens vor dem schiefen Strich bezeichnen auf wesentlich der Färbung der Leitung, und hinter ihr – auf die gestreifte Färbung. Vor der Färbung der Leitung kostet den querlaufenden Schnitt (die Dicke der Leitung) in mm Q.

Das Beispiel: 0,75 sw/rt bedeutet: es ist/rot schwarz mit dem querlaufenden Schnitt 0,75 mm Q. Leitung

Die Anordnung der Punkte der Masse auf dem Körper des Autos

W1 – Die Hauptmasse (hinter dem Paneel der Geräte)

W6 – Die Masse des Gepäckraumes (das Drehen des Rads links)

W7 – Die Masse des Gepäckraumes (das Drehen des Rads rechts)

W7/1 – Die Masse des Gepäckraumes (die Ladelaterne rechts)

W10 – Die Masse der Batterie

W11 – Die Masse des Motors, USA

W11/1 – Die Masse des Motors

W14 – Die Masse der Halterung des hydraulischen Blocks

W16/3 – Die Masse der motorischen Abteilung links, die spezifische Masse

W16/4 – Die Masse der motorischen Abteilung rechts, die spezifische Masse

W16/5 – Die Masse der motorischen Abteilung links, die Masse des elektronischen Blocks

W16/6 – Die Masse der motorischen Abteilung rechts, die Masse des elektronischen Blocks

W18 – Die Masse des Querbalkens des Rahmens/Sitzes voran links

W19 – Die Masse des querlaufenden Rahmens/Sitzes voran rechts

W26 – Die Masse der verwaltenden Einrichtung der Spannung der Sicherheitsgurte (der Airbag)

W29/2 – Die Masse der A-Theke, rechts

W31 – Die flexible Oberschwelle zwischen dem Körper und der Antenne