d7d10815

2.5.3.2. Die Prüfung des freien Laufs des Steuerrads

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie das Steuerrad in die mittlere Lage fest.
2. Durch das offene Fensterchen drehen Sie dorthin-hierher das Steuerrad um. Auf dem Steuerrad kann der freie Lauf Maximum und = 25 mm ohne Umstellung der Räder dabei abgeben.
3. Bei verhältnismäßig muss man bolschem den freie Lauf des Steuerrads die Steuermänner des Luftzuges, den Steuermechanismus und ljufty der Vorderbrücke prüfen.
4. Stark manuell versetzen Sie dorthin-hierher die querlaufenden Steuermänner des Luftzuges (10), sowie die längslaeufigen Steuermänner des Luftzuges (11). Die Kugelgelenke sollen ljufta nicht haben. Andernfalls ersetzen Sie die Gelenke oder die Steuermänner des Luftzuges.
5. Wenn die Steuermänner des Luftzuges ljufta nicht haben, obwohl man ljuft auf dem Steuerrad viel zu groß, ljuft des Steuermechanismus prüfen muss oder, (die Arbeit im Werkstattwagen regulieren).
6. Beleuchten Sie von der Lampe pylesaschtschitnyje die Kappen der Gelenke querlaufend steuer- und längslaeufig der Steuermann tjag und prüfen Sie sie auf die Abwesenheit der Beschädigungen, beachten Sie die Spuren des Schmierens auf den Manschetten und um sie dabei.
7. Bei der Beschädigung pylesaschtschitnogo der Kappe, zwecks der Sicherheit ersetzen Sie das entsprechende Gelenk zusammen mit pylesaschtschitnym von der Kappe. Der durchdringende Schmutz zerstört das Gelenk sicher.