d7d10815

3.1.3.3. Das Funktionieren

Die Lüftung des Motors im Umfang von "des Leerlaufs bis zur Teilbelastung"

1. Das gorjatscheplenotschnyj Messgerät der Luftmasse
2. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
3. Die Kamera des Ölabscheiders
Die Lüftung die obere teil- / volle Belastung
4. Die Magistrale der aufgesogenen Luft
5. Die Magistrale der entfernten Luft
Die Lüftung die obere teil- / volle Belastung
6. Drosselnaja saslonka
7. Die Drossel vom Durchmesser 1,1 mm
8. Der aufsaugende Hörer
9. Die Magistrale der Entfernung der Luft
10. Die Stütze der Pumpe des Verstärkers der Lenkung
11. Die Kamera des Ölabscheiders
12. Der Raum für die Kurbel
13. Das rezirkuljazionnaja Rohr für das Öl (den Siphon)
14. Die fette Schale
15. Der Körper der Verwaltung
16. Der Körper der Kurbel des Zylinders
17. Der Kopf des Blocks der Zylinder
18. Carter die Ketten
Und. Die frische Luft
W.Produwajemyje die Gase
D. Das Anschlusselement

Die Mischung der gelüfteten Gase wird in die Brennkammer aus der Kamera der Kurbel (12) durch die Kamera des Scheiders des Öls (11) und die Magistrale der Entfernung der Luft, sowie die Drossel (7) im Regime der Arbeit des Motors von "des Leerlaufs bis zur mittleren Teilbelastung" eingesaugt. Im Ölabscheider wird das Öl von der Gasmischung abgetrennt und handelt durch otwodnoje die Öffnung und otwodnuju das Rohr (13) in die fette Schale.

Zur Vermeidung der Durchdringung der Schlacken ins motorische Öl wird der Teil der aufgesogenen frischen Luft im Anschlusselement (D) abgetrennt und begibt sich in kriwoschipnuju die Kamera durch die Magistrale der entfernten Luft (5), die Kamera des Scheiders des Öls (3), karter die Kette (18) und den Körper der Verwaltung (15).