3.2.3. Die Autos mit der Klimaanlage


Die Warnung

Öffnen Sie die Kontur der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit der Klimaanlage nicht, da die Flüssigkeit die Stoffe enthält, die beim Kontakt mit der Haut obmoroschenije herbeirufen können. Bei der Abnahme des Motors darf man nicht die Kontur der Zirkulation der kühlenden Flüssigkeit auch öffnen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie klinowoj den gerippten Riemen ab.
2. Werden den Kühlkompressor (den Zeiger) abschrauben und hängen Sie es zusammen mit den angeschalteten Leitungen daneben auf die Karosserie an.
3. Die Autos mit der Regulierung der Höhe: werden die fetten Schläuche nagnetatelnogo der fetten Pumpe (des Zeigers) abschrauben. Wenn die doppelte Pumpe bestimmt ist, schalten Sie masloprowody von der Pumpe aus.
4. Otsossite speziell schprizem das hydraulische Öl aus dem Behälter des Verstärkers der Lenkung. Werden und rollen Sie die Schläuche rollen Sie zusammen. Die wytekschuju Flüssigkeit sammeln Sie vom Lappen.
5. Die automatische Getriebe: von den Klemmen für die Schläuche peretjanite masloprowody masloochladitelja.
6. Werden masloprowody (der Zeiger) luftig masloochladitelja abschrauben.
7. Die mechanische Getriebe: vorläufig nehmen Sie otschaw die Sperrklemmen, die Stocke der Gabeln von den Griffen der Schachtel передач.* ab
8. Werden die hydraulischen Schläuche des Sensors der Kupplung (die Zeiger) abschrauben.*
9. Die automatische Getriebe: schalten Sie von der Getriebe den Hebelmechanismus der Umschaltung aus und nehmen Sie das Element des Anschließens der Leitungen der Umschaltern der Blockierung des Starts und des hinteren Lichtes (S 16/1) ab. Schalten Sie das Element des Anschlusses der Leitungen Kickdown - des magnetischen Ventiles auf der rechten Seite der Schachtel передач.* aus
10. Wenn existiert, werden tachometritscheski den induktiven Sensor (den Zeiger) abschrauben und schrauben Sie zwei unteren Bolzen des Starters aus. Die anschaltende Leitung werden fortlegen. Wenn der Motor ohne Getriebe abgenommen wird, nehmen Sie стартер.* ab
11. Werden den Sensor der Zahl der Wendungen (L3) abschrauben.*
12. Werden die Leitung "der Masse" zwischen dem Starter und der Karosserie abschrauben.
13. Wenn der Motor von der Getriebe abgetrennt wird, nehmen Sie den Starter ab.
14. Werden die Seitenstütze gasowypusknogo die Geräte aus der Schachtel передач.* abschrauben
15. Werden konwektor durchschnittlich туннеле.* abschrauben
16. Werden kardannyj die Welle von der Getriebe und otoschmite es von коробки.* abschrauben
17. Schwächen Sie die Bolzen des Zwischenlagers kardannogo der Welle, werden die Muttern abschrauben und schieben Sie kardannyj die Welle wie es weiter назад.* möglich ist
18. Führen Sie unter die Getriebe den Heber mit der hölzernen Zwischenverlegung zu und ein wenig verschieben Sie (heben Sie) die Schachtel auf.
19. Wenn der Motor von der Getriebe abgetrennt wird, schrauben Sie die Bolzen aus, die sie unten verbinden.

20. podzepite zum Motor das Tau. Dazu prodente das entsprechende Tau oder die Kette in die Henkel des Motors (die Zeiger). Ein wenig schieben Sie den Motor mit Hilfe des Kranes.
21. Bauen Sie den hinteren Träger des Motors mit der Stütze ab, werden die Mutter (47) und die Bolzen (48) abschrauben.*
22. Drehen Sie unten die Bolzen mit inner schestigrannikom (der Zeiger) der Vorderstütze des Motors von der querlaufenden Stütze des Rahmens des Autos los.
23. Schrauben Sie die oberen Bolzen aus, die den Motoren und die Getrieben verbinden.
24. Trennen Sie den Motor von der Getriebe mit Hilfe der Montierung ab und ziehen Sie es (heraus heben Sie auf).
25. Heben Sie den Motor mit der Getriebe in der Lage naiskos, die Neigung zur Höhe des Aufstiegs verwendend. Die maximale Neigung daneben 45 °.

Die Warnung

Heben Sie den Motor vorsichtig, um die Karosserie des Autos nicht zu beschädigen. Dabei folgen Sie auf den hinteren Henkel des Motors und den fetten Filter besonders. Außerdem prüfen Sie, ob alles vom Motor ausgeschaltet ist.


26. Wenn der Motor und die Getriebe zusammen abgebaut wird, so schalten Sie den Flansch der Getriebe aus.