d7d10815

3.2.7.2. Der Motor im Umfang 2,2 / 2,5 l

Die Kurvenwellen sind darin kartere im Kopf des Blocks der Zylinder gelegen. Die sich befindenden hingegen einander Lager der Einlass- und Abschlußkurvenwellen haben den allgemeinen Deckel, der beider Kurvenwelle erfasst. So finden sich beider Kurvenwelle zusammen immer zurecht.

Die Abnahme

Die Bolzen der Kurvenwellen


 

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
2. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in WMT die Zündungen fest. Dazu übersetzen Sie die Getriebe auf den Leerlauf und drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn mit Hilfe des Sternchens um, das vom zentralen Bolzen remennogo die Scheibe an der Kurbelwelle befestigt ist. Drehen Sie die Kurbelwelle um, bis sich das Zeichen "VON" auf remennom die Scheibe unter dem Register (dem Zeiger) befinden wird.

Die Warnung

Drehen Sie den Motor zur Rückseite nicht. Keinesfalls drehen Sie die Welle für den Bolzen der Befestigung des Verteilungszahnrades um.


3. In dieser Lage ist nötig es den fixierenden Stift oder anderen herankommenden Kern vom Durchmesser 6,75 mm in die Öffnung des Zahnrades der Einlasskurvenwelle (2) durch den Deckel des ersten Lagers der Kurvenwellen einzustellen oder drehen Sie die Kurbelwelle auf die volle Wendung um und stellen Sie den Kern ein.
4. Bezeichnen Sie verhältnismäßig einander die Lage des Verteilungszahnrades und der verwaltenden Kette mit Hilfe des Lackes oder des Stichels, vorläufig den Lappen diese Stelle auf dem Zahnrad der Kette abgerieben.
5. Nehmen Sie natjaschitel die Ketten ab.
6. Schrauben Sie die Bolzen der Befestigung aus und nehmen Sie das Zahnrad der Abschlußkurvenwelle ab. Für das Abschrauben der Bolzen ist der Schlüssel mit torzowoj vom Aufsatz vom Umfang Т40 notwendig.
Die Warnung

Die Kette der Verwaltung soll im Eingriff mit den Zahnrädern der Kurbelwelle und der Brennstoffpumpe bleiben. Anders werden sich die Phasen der Gaswechselsteuerung ändern, was zu den Defekten im Motor bringen kann.


7. Werden die verwaltende Kette fortlegen und befestigen Sie vom Draht am Kopf des Blocks der Zylinder.
8. Nummerieren Sie in der Reihenfolge des Deckels der Lager der Kurvenwellen, damit bei der nachfolgenden Montage durch, sie auf die vorige Stelle festzustellen.
9. Der Motor im Umfang die 2,5 l: werden des Deckels der Lager der Kurvenwellen abschrauben.
Die Warnung

Die Kurvenwellen sehr brüchig. Um sie nicht zu beschädigen, beachten Sie die Ordnung der Auseinandersetzung streng: erstens werden alle Bolzen der Lager 1, 3, 4 und 6 (der Zeiger) abschrauben. Dann drehen Sie die Bolzen beider kryschek der Lager 2 und 5 (entsprechend auf 1/2 Wendungen) abwechselnd los, bis die Gegenwirkung verlorengehen wird (es siehe die Abb. die Bolzen der Kurvenwellen).


10. Der Motor im Umfang die 2,2 l: erstens werden des Deckels der Lager 1, 3 und 5 abschrauben. Dann schwächen Sie die Bolzen kryschek der Lager 2 und 4 (entsprechend auf 1/2 Wendungen) etappenweise, bis die Gegenwirkung verlorengehen wird.
11. Wenn es notwendig ist, ziehen Sie tareltschatyje tolkateli heraus und schauen Sie auf die äußerlichen Beschädigungen (die Vorhandensein der Kratzern) falls notwendig an ersetzen Sie. Für wytjagiwanija tolkatelja in der Werkstatt wird der Siphon-Ausstoßer verwendet, den man in den häuslichen Bedingungen aus prissoski des Wandhakens herstellen kann.

Die Anlage
Die Warnung

Beim Ersatz der Kurvenwelle verwenden Sie die Welle mit dem selben Index. Der Index ist neben dem mittleren Lager ausgeschlagen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sorgfältig reinigen Sie die Kurvenwellen und des Deckels der Lager promywotschnym vom Benzin und schmieren Sie mit dem motorischen Öl ein. Wenn tolkateli abgebaut wurden, ölen Sie sie ein und stellen Sie in den Kopf des Blocks der Zylinder in die selbe Lage, dass auch vor der Auseinandersetzung fest.
2. Kontrollieren Sie die Scheiben für die axiale Fixierung der Kurvenwelle in den Rillen des mittleren Lagers, ersetzen Sie notfalls.
3. Schmieren Sie die Kurvenwellen mit dem motorischen Öl ein und stellen Sie in den Kopf des Blocks der Zylinder ein, dabei sollen sich beide Öffnungen (3) (d = 1,5 mm) in den Verteilungszahnrädern hingegen einander befinden. In solcher Lage kann man und den Kern feststellen.
4. Stellen Sie des Deckels der Lager der Kurvenwellen entsprechend ihrer Numerierung und gleichmäßig, in der Ordnung, rückgängig der Demontage fest, ziehen Sie mit dem Moment 15 N.m fest.
5. Stellen Sie in den Flansch der Einlasskurvenwelle den Kern ein.
6. Stellen Sie das Kettenrad der Kurvenwellen mit der ihn auferlegten Kette auf die Abschlußkurvenwelle fest und drehen Sie vom neuen Bolzen mit dem Moment 20 N.m. Die Zeichen, die auf die verwaltende Kette und das Kettenrad aufgetragen sind, sollen übereinstimmen.
Die Warnung

Entfernen Sie den Kern aus dem Kettenrad.


7. Stellen Sie natjaschitel die Ketten mit neu uplotnitelnym vom Ring fest.
8. Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest und komplettieren Sie den Motor.