d7d10815

4.4. Die Kontur der Zirkulation des Öls (DD)


Die fette Pumpe (240) saugt das motorische Öl aus der fetten Schale auf und verschärft es in den fetten Filter der Hauptkontur (275). Zwischen nagnetatelnoj und dem aufsaugenden Gebiet der fetten Pumpe befindet sich das Sicherheitsventil der Regulierung des Drucks des Öls (etwa um 5 Bar). Dank ihm, der Teil des Öls wird in den aufsaugenden Raum ausgegossen. Daneben befindet sich in der fetten Schale der Sensor des Niveaus des Öls (351).

Das motorische Öl wird verschärft, rezirkuljazionnyj sapornyj das Ventil, in den fetten Filter entgehend. Rezirkuljazionnyj sapornyj verhindert das Ventil das Treffen des Öls in die fette Schale beim stehenbleibenden Motor.

Vom fetten Filter handelt das gereinigte Öl in den fetten Hauptkanal. Beim verunreinigten fetten Filter bajpasnyj richtet das Ventil das unreine Öl unmittelbar in den fetten Hauptkanal.

Vom fetten Hauptkanal gehen die Abzweigungen für das Schmieren der Lager der Kurbelwelle. Durch die geneigten Öffnungen in der Kurbelwelle gerät das Öl in die Lager der Triebstangen, und innerhalb des Körpers der Triebstangen – zu den Kolbenfingern. Durch die Düsen der Einspritzung des Öls wird (das 238) Öl für die Abkühlung auf die Gründung der Kolben eingespritzt.

Gleichzeitig handelt das motorische Öl durch nagnetatelnyje die Rohrleitungen in den Kopf des Blocks der Zylinder und dort gewährleistet das Schmieren natjaschitelja die Ketten, der Lager der Kurvenwelle (185) und tareltschatych tolkatelej (203). Durch die querlaufenden Öffnungen wird die zusätzlich Brennstoffpumpe (1) und mufta die Zuvorkommen der Abgabe des Brennstoffes (18) und eingeschmiert, wenn es ihn, den Turbokompressor gibt.

Und – das unreine Öl zum Kühler die Luft-Öl

In – das unreine Öl vom Kühler die Luft-Öl


Die Warnung

In den Motoren im Umfang die 2,2/2,5 l anstelle des Kühlers ist die Luft-Öl der Wärmeübertrager das Öl – die kühlende Flüssigkeit bestimmt, der neben der fetten Schale gelegen ist.