d7d10815

8.1.2. Der Tank

Der Benzinmotor

М3m1 – Die Brennstoffpumpe
011. Die schlangowyj Klemme
26. Der Netzbrennstofffilter
26/1. Der uplotnitelnoje Ring des runden Schnitts. Unbedingt ersetzen Sie!
53. Der Schlauch für das Aufsaugen des Brennstoffes
66. Der Ventilationsschlauch. Nur bei der Brennstoffpumpe als "Pierburg"
74. Ausfluß- topliwoprowod
75. Der Tank
75/1. Die Mutter, 40 N.m.
75/5. Der isolierende kleine Teppich. Vor der Anlage prüfen Sie es auf die Abwesenheit der Beschädigungen.
75/13. Stjaschnyje die Bandkummete
75/14. Der Bildschirm
75/15. Die Mutter, 20 N.m.
75/16. Der Bolzen
75/17. Das Kummet des Gummischlauches
91. Die Ventilationsrohrleitung
91/1. Die Halterung
92. Die Ventilationsrohrleitung

Der Dieselmotor

011. Die Klemme des Schlauches
50. Der Tank
60/3. Die Klemme für gschlanga
60/4. Die Mutter
64/2. Die Halterung
64/3. Die Ventilationsrohrleitung
64/4. Die Rohrleitung für die Angleichung des Drucks
69. Der Einlassbrennstoffschlauch
70. Die Ausflußbrennstofflinie
80/2. Die stjaschnyje Kummete für die Befestigung des Tanks
80/3. Der Bildschirm
80/4. Die Mutter, 20 N.m.

Der Tank ist auf zwei Abteilungen geteilt, die untereinander oben verbunden sind. Im unteren Teil befindet sich der Sensor des Niveaus des Brennstoffes und die aufsaugenden Strahlpumpen. Der Brennstoff otsassywajetsja von den Pumpen aus den entsprechenden Abteilungen wird in die beruhigende Kamera eben gereicht, die wwarena in die rechte Abteilung des Tanks und als zusätzlicher Tank bei der Bewegung auf der Wendung und dem niedrigen Niveau des Brennstoffes dient.