d7d10815

8.1.8. Die Einlassgasleitung

DER 4-ZYLINDER-BENZINMOTOR

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters ab.
2. Schalten Sie von der Klemme der Batterie die Leitung der Masse aus (–).
Die Warnung

Dabei wird protiwougonnyj der Kode des Rundfunks gewaschen.


3. Ordnen Sie den Brennstoffverteiler mit den Klappendüsen.
4. Werden den Brunnen mit den Leitungen abschrauben.
5. Werden und werden fortlegen den Behälter stekloomywatelja fortlegen.
6. Trennen Sie schtekkernoje die Vereinigung (den Zeiger) zum vollziehenden Organ des Systems der Regulierung der Frequenz des Drehens der Welle des Motors im Leerlauf. Dazu öffnen Sie das Kummet der Befestigung und Ziehen Sie aus der spannkräftigen Klemme die Leitung heraus.
7. Werden die Theke der Einlassgasleitung (19/4) abschrauben.
8. Trennen Sie schtekkernoje die Vereinigung des Motors/Zündspule. Werden die Zündspulen abschrauben.
9. Nehmen Sie die Linie (77/2), die zum Regenerationsventil geht ab.
10. Werden die Rohrleitung sich unter der Verdünnung befindende (23), die zum Verstärker des Bremsantriebes geht abschrauben.
11. Nehmen Sie und promarkirujte vom Klebeband alle Rohrleitungen auf der Einlassgasleitung ab, die sich unter der Verdünnung befindet.
12. Schrauben Sie auf der Einlassgasleitung den Bolzen (15/1) von der Theke der Pumpe der Verstärkung des Steuerantriebes aus.
13. Nehmen Sie das richtende Detail (30/5 ab). Dabei Ziehen Sie von ihr den Plastnippel zuerst heraus.
14. Otzepite das Tau der Verwaltung des Gases (30). Dazu führen Sie durch den Schlitz in kulisnom den Hebel (32/6) trossowyj den Antrieb ein. Pressen Sie die spannkräftige Plastklemme (30/4 zusammen) und dehnen Sie auf der Stütze (das 32/3) Tau Boudena (den Stahldraht in der flexiblen geflochtenen Hülle) aus.
15. Die automatische Getriebe: otzepite das Tau Boudena, das den verwaltenden Druck reguliert.
16. Tempomat: otzepite den Anschlussluftzug.
17. Schrauben Sie die Bolzen (19/1) und die Mutter (19/2 aus).
18. Ziehen Sie die Einlassgasleitung heraus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Reinigen Sie uplotnitelnyje die Oberflächen und prüfen Sie von ihrem Lineal auf die Abwesenheit der Biegungen.
2. Schrauben Sie die Einlassgasleitung mit der neuen Verdichtung (19/3 an). Abwechselnd ziehen Sie die Bolzen mit dem Moment 20 N.m fest fest. (Die voraussichtliche Bedeutung).
3. Tempomat: hängen Sie den Anschlussluftzug an.
4. Die automatische Getriebe: hängen Sie das Tau Boudena, das den verwaltenden Druck reguliert an, und regulieren Sie dieses Tau.
5. Führen Sie das Tau der Verwaltung des Gases durch die Öffnung in der Stütze ein, drücken Sie es in die Stütze ein und legen Sie fest.
6. Hängen Sie zusammen mit dem richtenden Detail das Tau der Verwaltung des Gases an. Beachten Sie das, dass der Plastnippel im richtenden Detail festgelegt ist.
7. Schwächen Sie die Theke der Pumpe der Verstärkung des Steuerantriebes, dann stellen Sie den Bolzen (15/1) zur Einlassgasleitung ein und schrauben Sie es ein. Fest ziehen Sie die Theke der Pumpe der Verstärkung des Steuerantriebes fest.
8. Entsprechend der früher erzeugten Markierung pflanzen Sie auf die Einlassgasleitung alle Rohrleitungen, die sich unter der Verdünnung befinden.
9. Schrauben Sie die sich unter der Verdünnung befindende Rohrleitung des Verstärkers des Bremsantriebes an.
10. Pflanzen Sie die Rohrleitung (77/2), die zum Regenerationsventil geht.
11. Stellen Sie die Zündspulen fest.
12. Schrauben Sie die Theke der Einlassgasleitung an.
13. Verbinden Sie die elektrischen Leitungen zum vollziehenden Organ des Systems der Regulierung der Frequenz des Drehens der Welle des Motors im Leerlauf. Festigen Sie das Kummet und legen Sie die Leitungen in der spannkräftigen Klemme fest.
14. Feststellen Sie und schrauben Sie den Behälter stekloomywatelja an.
15. Schrauben Sie den Brunnen mit den Leitungen an.
16. Stellen Sie den Brennstoffverteiler zusammen mit den Klappendüsen fest.
17. Montieren Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters.
18. Regulieren Sie das Tau der Verwaltung des Gases.
19. Verbinden Sie an die Klemme der Batterie die Leitung der Masse (–). Stellen Sie die Zeit auf den Stunden fest. 38. Führen Sie protiwougonnyj den Kode des Rundfunks ein.
20. Starten Sie den Motor und prüfen Sie die Dichtheit aller Vereinigungen.
21. Prüfen Sie das System des Leerlaufs (die Arbeit für den Werkstattwagen).

DER DIESELMOTOR

Der Dieselmotor 2,0 l

54/1. Die Klemme
105. Die wwpusknoj Gasleitung
107. Die Einrichtung der Lüftung des Motors
108. Der Bolzen, N m
109. Der Bolzen
200. Der Luftzug des Ventiles der Regulierung des Drucks
204. Taga der Pumpe der Düsen
205. Der Bolzen
228. Das Tau des Gases

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters ab.
2. Schalten Sie von der Batterie die Leitung der Masse aus.
Die Warnung

Dabei wird protiwougonnyj der Kode des Rundfunks gewaschen.


3. Die automatische Getriebe: auf dem Block der Regulierung otzepite das Tau Boudena für die Regulierung des verwaltenden Drucks.
4. Otzepite den Anschlussluftzug des Ventiles der Regulierung des Drucks (200).
5. Otzepite den Anschlussluftzug (die 204) Pumpen der Düsen.
6. Otzepite die spannkräftige Plastklemme vom Tau des Gases (228).
7. Schrauben Sie 4 Bolzen (205 aus) und nehmen Sie den Regelungsluftzug beiseite.
8. Schrauben Sie auf der Vakuumpumpe die Vakuumrohrleitung ab.
9. Bauen Sie die Ventilationslinie des Motors (107 ab).
10. Otzepite die Grubenbauklemmen (54/1) topliwoprowoda des hohen Drucks auf der Einlassgasleitung.
11. Schrauben Sie die Bolzen (109) links und rechts auf der Halterung der Einlassgasleitung aus.
12. Schrauben Sie die Bolzen (108 aus).
13. Schrauben Sie die Einlassgasleitung aus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Reinigen Sie uplotnitelnyje die Oberflächen und prüfen Sie sie auf die Ebenheit mit Hilfe des Lineales und mess- schtschupa.
2. Schrauben Sie die Einlassgasleitung mit neu uplotnitelnymi von den Ringen des runden Schnitts an. Abwechselnd ziehen Sie die Bolzen mit dem Moment 25 N.m fest. (Die voraussichtliche Bedeutung).
3. Schrauben Sie die Halterung für die Einlassgasleitung an.
4. Nehmen Sie auf die spannkräftigen Klemmen topliwoprowod des hohen Drucks.
5. Stellen Sie die Ventilationslinie des Motors fest.
6. Schrauben Sie auf der Vakuumpumpe die Vakuumrohrleitung an.
7. Schrauben Sie den Regelungsluftzug an.
8. Schrauben Sie auf die Einlassgasleitung die spannkräftigen Plastklemmen an.
9. Hängen Sie den Anschlussluftzug der Pumpe der Düsen an.
10. Hängen Sie den Anschlussluftzug des Gases an.
11. Die automatische Getriebe: anhängen Sie und regulieren Sie das Tau Boudena für die Regulierung des verwaltenden Drucks.
12. Stellen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters fest.
13. Prüfen Sie die Anlage der Einlassgasleitung.
14. Verbinden Sie an die Klemme der Batterie die Leitung der Masse. Stellen Sie die Zeit auf den Stunden aus. Führen Sie protiwougonnyj den Kode des Rundfunks ein.
15. Starten Sie den Motor, prüfen Sie die Dichtheit aller Vereinigungen.
16. Prüfen Sie die Arbeit des Autos im Leerlauf (die Arbeit des Werkstattwagens).
Die Warnung

Beim Motor im Umfang muss die 2,2/2,5 l nur die Details, die auf der Zeichnung vorgestellt sind abbauen.