8.3.3. Die Düsen

Die fehlerhaften Düsen otwintschiwajut der Reihe nach, nakidnyje die Muttern auf topliwoprowodach des hohen Drucks schwächend, während der Motor im Regime des Leerlaufs auf den schnellen Wendungen arbeitet. Wenn die Frequenz des Drehens des Motors nach der Abschwächung nakidnoj die Muttern ständig bleibt, bezeichnet es auf den Defekt der Düse.

Der Werkstattwagen kann den Strahl des eingespritzten Brennstoffes und den Druck der ¼Ññ. der Düse in den Grenzen von 100 bis zu 125 Bar und falls notwendig prüfen, die Regulierung mittels des Ersatzes der Einstelscheibe zu erzeugen.

Die ersten Merkmale des Erscheinens des Defektes in der Düse:

 – Die Verzüge in der Zündung;
 – Das Detonationklopfen in einem oder in einigen Zylinder;
 – Die Überhitzung des Motors;
 – Das Fallen der Motorleistung;
 – Der übermäßig starke schwarze dicke Rauch in den durchgearbeiteten Gasen;
 – Der hohe Konsum des Brennstoffes;
 – Der verstärkte blaue Rauch beim Start des kalten Motors

Die Abnahme

DER MOTOR 2,0 L

Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks (die Pumpe der Düsen) (der Motor 2,0)

р8а. Der Bolzen mit der nicht sinkenden Scheibe oder mit dem nicht sinkenden Sperrelement
10. Der uplotnitelnoje Ring des runden Schnitts
Immer wird ersetzt, vor der Anlage wird eingeschmiert
11. Der Schnitzpfropfen
13, 13а. Die Grubenbaubolzen, 25 N.m.
16. Der Dämpfer des Reglers der Frequenz des Drehens der Brennstoffpumpe des hohen Drucks
Nur im Falle der mechanischen Getriebe
19. Der Grubenbaubolzen, 45 N.m. (Hat das linke Schnitzwerk)
54–57. Topliwoprowody des hohen Drucks, 10–20 N.m.
78. Der uplotnitelnoje Ring
Jedesmal wird ersetzt
80, 82, 83. Topliwoprowody (Bei dem Typ 202 topliwoprowody pflanzen Sie zusammen mit den schnellwirkenden Verschlüssen)
023. Der sperrende Bolzen (das Instrument)
Für die Blockierung der Brennstoffpumpe des hohen Drucks
027. Der schlizewoj Schlüssel (das Instrument)
Für die Wendung der Brennstoffpumpe des hohen Drucks im geordneten Zustand


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters ab.
2. Reinigen Sie topliwoprowody außen.
3. Werden topliwoprowod des hohen Drucks (54), verbindend die Düse und die Brennstoffpumpe des hohen Drucks abschrauben, nehmen Sie die Halterung ab, die spannkräftigen Klemmen entfernt, und werden es fortlegen. Dabei tauschen Sie die gebogene Form topliwoprowoda nicht.
Die Warnung

Für otworatschiwanija nakidnych der Muttern auf topliwoprowodach des hohen Drucks wird der offene Ringschraubenschlüssel, als HAZET 4550-14 mit 1/4 Antrieb und der Verlängerungsleitung gefordert. 1/4 bedeutet, dass die Länge der Kante tschetyrechgrannogo die Öffnungen auf dem Einschub des Schlüssels 1/4 Zölle bildet.


4. Nehmen Sie von der Düse die Rohrleitungen für den Ablass des durchsickernden Brennstoffes (50 ab). Dehnen Sie den Blindverschluss (52) von der Düse des vierten Zylinders aus.
5. Schrauben Sie die Düse (30) mit Hilfe des Stirnschraubenschlüssels SW 37, der mit dem sehr langen Aufsatz versorgt ist aus.
6. Wenn existiert, dehnen Sie die verdichtende Buchse aus.
7. Ziehen Sie die Verlegung der Düse (53 heraus).

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die neue Verlegung der Düse (113 fest).
2. Wenn existiert, stellen Sie die verdichtende Buchse (109) in den Schnitzring (112 ein).
3. Schrauben Sie die Düse (114 ein) und fest ziehen Sie sie mit dem Moment 30 N.m fest. Die zusätzlich gestalteten Details: 70 – der Kopf des Zylinders, 71 – die Verlegung des Kopfes des Zylinders, 110 – die Vorkamera.
4. Pflanzen Sie die Rohrleitung für den Ablass durchsickernd топлива.15. Schrauben Sie die Rohrleitungen des hohen Drucks auf die Düse und die Pumpe an und festigen Sie die Halterung von den spannkräftigen Klemmen.
5. Bauen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters auf.

DIE MOTOREN 2,2 / 2,5 L

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters ab.
2. Werden den Mantel (die 6/1) Deckel des Kopfes des Zylinders abschrauben.
3. Mit Hilfe der herankommenden Zangen spannen Sie auf die Düsen die Rohrleitungen für den Ablass des durchsickernden Brennstoffes.
4. Werden von den Düsen und der Pumpe der Düsen topliwoprowody des hohen Drucks abschrauben, nehmen Sie von der Halterung die spannkräftigen Klemmen ab und werden fortlegen. Dabei tauschen Sie die gebogene Form topliwoprowoda nicht.
Die Warnung

Für otworatschiwanija nakidnych der Muttern auf topliwoprowodach des hohen Drucks wird der offene Ringschraubenschlüssel, zum Beispiel, HAZET 4550-14 gefordert.


5. Schrauben Sie die Düse (50) mit Hilfe des Stirnschlüssels SW27 mit dem langen Aufsatz aus.
6. Ziehen Sie die Verlegung der Düse (50/6 heraus).

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die neue Verlegung der Düse ein.
2. Schrauben Sie die Düsen ein und fest ziehen Sie sie mit dem Moment 40 N.m fest.
3. Pflanzen Sie die Rohrleitungen für den Ablass des durchsickernden Brennstoffes.

DER MOTOR IM UMFANG DIE 2,2 L

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schrauben Sie zur Düse und der Pumpe (10) mit dem Moment 10–20 N.m an. (Die voraussichtliche Bedeutung) topliwoprowody des hohen Drucks von 55/1 bis zu 55/4. Um den Bruch der Rohrleitungen zu vermeiden, muss man die spannkräftigen Grubenbauklemmen (56) feststellen.
3. Stellen Sie den Mantel des Deckels des Kopfes der Zylinder fest.
4. Stellen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters fest.

DER MOTOR IM UMFANG DIE 2,5 L

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schrauben Sie zur Düse und der Pumpe (10) mit dem Moment 10–20 N.m an. (Die voraussichtliche Bedeutung) topliwoprowody des hohen Drucks von 55/1 bis zu 55/5. Um den Bruch der Rohrleitungen zu vermeiden, muss man entsprechend der Zeichnung die spannkräftigen Grubenbauklemmen (56) feststellen.
3. Stellen Sie den Mantel des Deckels des Zylinders fest.
4. Stellen Sie das querlaufende Rohr des Luftfilters fest.