d7d10815

8.5.2. Die Prüfung der Kupplung

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Getriebe ab.
2. Einen hinter anderem schwächen Sie die Grubenbaubolzen der Druckdisk der Kupplung entsprechend auf 1–1,5 Wendungen, bis druck- die Disk geschwächt werden wird.

Die Warnung

Wenn die Grubenbaubolzen vollständig sofort ausgeschraubt werden, so kann tareltschataja die Feder beschädigt sein.


3. Damit sich gleichzeitig bei der Abschwächung der Bolzen das Schwungrad nicht umdrehte, bremsen Sie von seinem Schraubenzieher.
4. Danach schrauben Sie die Bolzen vollständig aus.
5. Ziehen Sie druck- die Disk und die Disk der Kupplung heraus.
Die Warnung

Bei der Extraktion lassen Sie sie nicht fallen, anders können nach der Montage die Schwierigkeiten entstehen, die mit derganjem und von der Absonderung der Kupplung verbunden sind.


6. Produjte von der zusammengepressten Luft das Schwungrad innen oder wischen Sie von seinem Lappen ab, der im Benzin angefeuchtet ist.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie druck- die Disk der Kupplung auf die Abwesenheit der Risse pereschoga und der Kratzern.
2. Prüfen Sie tareltschatuju die Feder auf die Abwesenheit der Risse nach.
3. Prüfen Sie auf den Verschleiß und die Gleichmäßigkeit der Höhe die Vorsprünge tareltschatoj die Federn (die Zeiger), falls notwendig vorsichtig ebnen Sie von ihren Zange.

Die Warnung

Der Verschleiß kann Maximum 0,3 mm bilden.


4. Prüfen Sie das Schwungrad auf die Abwesenheit der Risse pereschoga und der Kratzern.
5. Bearbeiten Sie druck- die Disk der Kupplung grob schleif- schkurkoj.
6. Ersetzen Sie samaslennyje, bestrichen konsistentnoj mit dem Schmieren oder die mechanisch beschädigten Disks der Kupplung.
7. Messen Sie die Dicke der Laschen der Disk der Kupplung. Neu: 3,6-4,0 mm von jeder Seite der Lasche. Wenn die Grenze des Verschleißes in 2,6-3,0 mm auf jeder Seite der Reibungslasche schon erreicht, ersetzen Sie die Disk der Kupplung. Ebenso handeln Sie bei Vorhandensein von den Rissen auf den Reibungslaschen.
8. Prüfen Sie auf die Abwesenheit der Spuren des Verschleißes und des Einschleifens die Sperrbolzen, die Amortisationsfensterchen, die Federn der Torsion und die Buchse (den Zeiger).
9. Abnehmen Sie und prüfen Sie das Lager mufty die Ausschaltungen der Kupplung von der Rohrstütze auf dem Vorderdeckel der Getriebe.
10. Im Werkstattwagen kann man die Disk der Kupplung auf das Schlagen prüfen. Das Seitenschlagen bei der Disk der Kupplung kann Maximum 0,5 mm bilden.
Die Warnung

Diese Prüfung wird nur gefordert, falls man die alte Disk der Kupplung und die Kupplung früher falsch wieder feststellen muss wurde ausgeschaltet.


Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Pflanzen Sie die Disk der Kupplung und druck- die Disk der Kupplung auf das Schwungrad und otzentrirujte davon anschluss- streschnem oder dem zentrierenden Instrument HAZET 2174.

Die Warnung

Bei den Motoren mit dem Zweikörperschwungrad braucht der gezahnte Kranz der Disk der Kupplung pronikelirowan und deshalb das Schmieren nicht.


2. Einen hinter anderem ziehen Sie die Grubenbaubolzen zur Druckdisk der Kupplung auf 1–1,5 Wendungen konsequent fest, bis druck- die Disk bis zum äußersten gefestigt werden wird. Der Moment des Zuges: 25 N.m. Dann entfernen Sie zentral oprawku.
Die Warnung

Beachten Sie das, dass sich bei der Verzögerung der Bolzen druck- die Disk gleichmäßig und ohne Niednägel an das Schwungrad beteiligt.


3. Montieren Sie die Getriebe.